HELL AIN’T A BAD PLACE TO BE (MEISENFREI)

Ansich ist die Welt ja nicht grundauf schlecht – und genau das feiern wir mit all den Bon Scott und AC/DC-Fans alljährlich im Bremer Meisenfrei in einem BonScott-Gedenkgottesdienst-Marathon, der vier(!) Tage umfasst.  Für die einzelnen Tage haben wir uns jeweils ein anderes Motto ausgedacht.
In diesem Falle war das eben treffend „Let There Be Rock“ – Schwerpunkt AC/DC-Songs der 70er Jahre. Insider wissen, was „noch spezieller“ damit gemeint ist…

Also haben wir vorab eine Setlist ausgearbeitet, die diesem Motto mehr als gerecht werden sollte, haben diese im Proberaum mehrfach ergänzt und sodann am 19. Februar 2016 live präsentiert. Zeitgleich feierten wir vor- wie auch während und nach dem Konzert den 36igsten Todestag von Bon Scott mit dem Stoff, der ihn damals in seinem Auto dahingerafft hatte – Whiskey On The Rocks.
Hier der Auftakt des Konzertes;  „HELL AIN’T A BAD PLACE TO BE !!!